Beam Suntory
- - -

Beam Suntory Rare Collection

Die Beam Suntory Rare Collection steht für exklusive Premiumspirituosen aus allen Teilen dieser Welt. Sie umfasst starke internationale Marken, die weltweit Kunden begeistern.

Dieses hochwertige Sortiment bietet exklusive und traditionsreiche Premiumspirituosen, angefangen von den Super-Premium-Bourbons wie Maker’s Mark über die preisgekrönten Single Malts wie Laphroaig bis hin zu den innovativen japanischen Whiskys The Yamazaki, The Hakushu und Hibiki.

Dieses Premiumportfolio zeichnet sich nicht nur durch seine Breite an hochwertigen Whisk(e)ys aus, sondern überzeugt auch mit Courvoisier, dem bevorzugten Cognac von Kaiser Napoleon III., sowie Premiumspirituosen aus den Kategorien Tequila, Wodka und Gin.

Mit der Beam Suntory Rare Collection werden Konsumenten auf eine Reise zu neuen, exklusiven Geschmackserlebnissen geschickt.

American Whiskey
AMERICA’S NATIVE SPIRIT

Das Herzstück der American-Whiskey-Kategorie bilden die Bourbon Legends – einzigartige Bourbons, angefangen bei klassischen Kentucky Bourbons bis hin zu exklusiven Small-Batch-Spezialitäten. Die Bourbon Legends vereinen Kentucky-Tradition und deren Werte und zugleich überzeugt jedes Produkt mit einzigartigen Charakteristika und Geschmäckern.

Hinter allen Kentucky Bourbons stehen wahre Legenden:

  • James B. Beam eröffnete nach der Prohibition im Alter von 70 Jahren die Destillerie wieder: „Jim Beam Bourbon“ war geboren.
  • Bill Samuels Sr. revolutionierte die Whiskey-Kategorie, indem er die 170 Jahre alte Familienrezeptur verbrannte und seine eigene Formel kreierte, bei der er den traditionellen Roggen durch roten Winterweizen ersetzte, um den weicheren, sanfteren Geschmack von Maker’s Mark zu erhalten.
  • Booker Noe ist die Legende hinter dem ersten Small Batch Collection Bourbon, Booker’s, und er kreierte Knob Creek, um die Tradition der Pre-Prohibition Bourbons wieder aufleben zu lassen.
  • Fred Noe wurde 2007 Jim Beam Master Distiller in siebter Generation mit einer Liebe zu Bourbon, die ihresgleichen sucht. Diese Leidenschaft spiegelt sich in seiner Kreation, dem Jim Beam Signature Craft, wider.

Jeder einzelne Schluck unserer handgemachten Bourbons ist Beleg für die liebevolle Handarbeit, die in ihnen steckt. Maker’s Mark, Jim Beam Signature Craft, Knob Creek, Basil Hayden’s, Booker’s und Baker’s überzeugen den anspruchsvollen Gaumen mit ihren traditionsreichen, teils über 200 Jahre alten Rezepten.

Marken/Produkte
Maker’s Mark, Jim Beam Signature Craft, Knob Creek, Knob Creek Rye, Basil Hayden’s, Baker’s, Booker’s, Canadian Club 12 Years

Scotch Single Malt
ENTDECKEN SIE ERSTKLASSIGE SINGLE MALTS

Mit den „Malts of Distinction“ präsentieren wir Ihnen eine hochwertige Whisky-Auswahl, die für jeden individuellen Geschmack das Passende bietet. Unser umfangreiches Single-Malt-Repertoire umfasst eine große Auswahl an erstklassigen Produkten – von rauchig-torfig bis hin zu mild-fruchtig.
Diese Whiskys werden mit erlesenen Zutaten, langjähriger Handwerkskunst und umfassendem Wissen hergestellt. Und nur die besten verfügen über das gewisse Etwas, das sie zu einem unserer Malts of Distinction macht.
Am Anfang jedes Malts of Distinction steht das Mälzen des Getreides, in den meisten Fällen Gerste. Hier keimt das Getreide und produziert Enzyme, die für die spätere Entstehung des Alkohols nötig sind. Das sogenannte Grünmalz wird anschließend getrocknet, geschrotet und mit heißem Wasser vermischt – diesen Schritt bezeichnet man als „Maischen“. Dabei entsteht durch Umwandlung von Getreidestärke in Malzzucker sowie mehrmaliges Auslaugen eine fast sirupartige Flüssigkeit: die Würze. Nach Zugabe von Hefe gärt sie für etwa drei Tage und wird dann sogar tatsächlich kurz „Distillers Beer“ genannt. Mit der folgenden Destillation erhöht sich der Alkoholgehalt von 8 % auf über 60 %. Das anfangs noch recht neutrale Destillat wird nun mit Quellwasser vermischt. Während seiner mindestens dreijährigen Reife im Fass entzieht es dem Holz Farbe und vor allem die entscheidenden Aromen – erst dadurch wird es zu Whisky.

Marken/Produkte
Auchentoshan, The Glenrothes, Glen Garioch, The Tyrconnell

Peated Single Malt Scotch
DIE RAUCHIGE SEITE ERSTKLASSIGER SINGLE MALTS

Whisky lebt von seinem Aroma. Die einzelnen Herstellungsprozesse haben dabei einen maßgeblichen Einfluss darauf, wie intensiv und komplex der Whisky wird. Prägnant wirkt sich vor allem die Verwendung von Torffeuer zur Trocknung der Gerste aus. Besonders bekannt für ihre torfig-rauchigen Whiskys ist die Insel Islay. Wie die Inselbewohner erscheint auch ein „Peated Malt“ zu Beginn etwas distanziert, aber wenn man sich auf ihn einlässt und ihn näher kennenlernt, findet man einen warmherzigen und wahren Freund fürs Leben. So kommt alles, was diese Region ausmacht, in einem Glas zusammen. Davon zu trinken ist wie auf Islay auf dem Pier zu stehen und die Seeluft einzuatmen – und damit ganz klar ein Peated Malt of Distinction.
Unser umfangreiches Single-Malt-Repertoire umfasst eine große Auswahl an erstklassigen rauchig-torfigen Produkten. Diese Whiskys werden mit erlesenen Zutaten, langjähriger Handwerkskunst und umfassendem Wissen hergestellt. Und nur die besten verfügen über das gewisse Etwas, das sie zu einem unserer Peated Malts of Distinction macht.
Die Herstellung eines Peated Malt, also eines getorften Whiskys, unterscheidet sich kaum von der nicht getorfter Destillate. Tatsächlich ist es nur eine Nuance, die für ihren besonders kräftig-rauchigen Geschmack verantwortlich zeichnet. Das noch feuchte Grünmalz wird auf dem Darrboden mit einem Torffeuer getrocknet, sodass der Keimprozess gestoppt wird. Hierdurch wird der Grundstein für das später rauchig-torfige Aroma gelegt.

Marken/Produkte
Laphroaig, Bowmore, The Ardmore, Connemara

Japanese Whisky
SUNTORY WHISKY

1923 gründete Shinjiro Torii die erste Destillerie Japans und heute gilt das Haus Beam Suntory als Marktführer und Pionier japanischen Whiskys. Die japanischen Premium Malts werden in zwei Destillerien hergestellt, der Yamazaki-Destillerie und der Hakushu-Destillerie.

THE YAMAZAKI-DESTILLERIE
Als erste Brennerei Japans startete der Gründer Shinjiro Torii 1923 die Erfolgsgeschichte des japanischen Whiskys mit dem Aufbau der Yamazaki-Destillerie. Die älteste Brennerei Japans liegt nördlich von Osaka am Stadtrand der ehemaligen Hauptstadt Kyoto. Gründe für die Wahl des Standortes waren neben der hohen Wasserqualität auch das besondere Klima.

THE HAKUSHU-DESTILLERIE
Die Hakushu-Destillerie wurde im Jahr 1973, ein halbes Jahrhundert nach der Yamazaki-Destillerie von Keizo Saji, Sohn von Shinjiro Torii, gegründet. Die Hakushu-Destillerie ist ein Aushängeschild japanischer Whisky-Kunst und zweifellos eine der höchstgelegenen Destillerien der Welt. Sie liegt inmitten der Wälder des Kaikomagatake-Berges in den südlichen japanischen Alpen. Suntory Whisky vereint die zarten Kräfte japanischer Natur mit der Leidenschaft und Präzision bester japanischer Handwerkskunst.

Marken/Produkte
Hibiki, The Yamazaki, The Hakushu

Cognac
THE TOAST OF PARIS

Die Geschichte von Courvoisier beginnt im Paris des frühen 19. Jahrhunderts. Louis Gallois und Emmanuel Courvoisier gründeten das Unternehmen, das zuerst in Bercy ansässig war. Das Geschäft florierte und Courvoisier gewann Auszeichnungen ebenso wie die Zuneigung der Pariser und den Respekt von Kaiser Napoleon III. Er bestimmte Courvoisier zu seinem offiziellen Hoflieferanten. Im 19. Jahrhundert, zu Zeiten der „Belle Époque“, verwandelte sich Paris zum Schmelztiegel von Kunst, Wissenschaft und Technik, von Mode, von Optimismus, Glanz und Dekadenz. Die ganze Welt strömte nach Paris, einer elektrisierenden Stadt, in der es vor Zuversicht, Kreativität und Lebensfreude brodelte. Der Eiffelturm war ihr Herzstück, dieses glitzernde Symbol für Paris und seinen Fortschritt, für Innovation sowie Genialität. Gustave Eiffel und Thomas Edison stießen hoch oben auf dem Eiffelturm mit Courvoisier auf ihre berühmten Werke an, und Courvoisier gewann anlässlich der Weltausstellung 1889 die Goldmedaille.
Der Drang zu Neuem, der Anspruch, anders zu sein als die anderen – das kennzeichnet die lange Geschichte von Courvoisier. Dies reicht von speziellen Produktionstechnologien wie Mikrodestillation über aufrechte Fasslagerung bis hin zu legendären Flaschenformen, und all das zusammen macht Courvoisier zum „Toast of Paris – since 1889“, der Cognac, mit dem man auf seine Errungenschaft anstößt.

Marken/Produkte
Courvoisier VSOP, Courvoisier XO, L’Essence de Courvoisier

Tequila, Wodka, Gin

Marken/Produkte
Sauza Tres Generaciones Añejo, VOX Vodka, No. 3 London Dry Gin

Weitere Informationen

www.malts-of-distinction.at