Verwendung von Cookies.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Beam Suntory Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK

Willkommen bei Beam Suntory

Wir setzen uns für einen verantwortungsvollen Genuss im Umgang mit Alkohol ein. Da Sie auf unserer Website Informationen zu alkoholischen Getränken erhalten, bitten wir Sie zunächst zu bestätigen, dass Sie das Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben.

Geboren am

Du bist zu jung um diese Website zu besuchen.
Login merken

Mit der Nutzung dieser Webseite, stimmen Sie unseren Datenschutzerklärungen zu.

Presse

26.02.2013

FRED NOE FEIERT SIEGESKURS VON JIM BEAM IN ÖSTERREICH

Jim Beam ist Österreichs meistverkaufter Whiskey*. Damit gewinnt der Bourbon aus Kentucky die Marktführerschaft am österreichischen Whiskey-Markt zurück. Diesen Erfolg feiert der Beam Markenbotschafter Fred Noe persönlich in Wien:

Das Beam Familienmitglied in siebter Generation, Beam Master Distiller und Bourbon-Botschafter sprach über das Erbe und die Kultur des Whiskeys sowie über Innovationen in der Welt der Spirituosen.

„Mit der Gründung einer eigenen Niederlassung in Österreich Anfang dieses Jahres haben wir den Grundstein gelegt, verstärkt in die Traditionsmarke Jim Beam zu investieren. Die Marktführerschaft von Jim Beam in Österreich zeigt, dass hier ein gutes Pflaster für amerikanischen Whiskey ist. Generell spüren wir seit einigen Jahren einen aufsteigenden Trend des Whiskeys, besonders Bourbon erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Mit Spirituosen-Innovationen wie red STAG by Jim Beam werden wir unserer führende Rolle weiter ausbauen“, so Manfred Jus, Geschäftsführer Beam Austria GmbH.

Diese Entwicklung ist nicht zuletzt auf stetige Innovationen im Getränkeportfolio der Traditionsmarke zurückzuführen. Bereits seit 1795 – und mittlerweile in siebter Generation – setzt Jim Beam immer wieder neue Maßstäbe in der Spirituosenwelt. Flagship Marke ist Jim Beam, mit jährlich 6 Millionen verkauften Einheiten der meistverkaufte Bourbon der Welt. Als Beispiel für gelungene Produktinnovation steht red STAG by Jim Beam. Mit einem ausgeprägten neuen Geschmackserlebnis aus der Kombination der Vanille-Aromen des Bourbon und dem Geschmack der Schwarzkirsche überzeugt das als Shot beliebte Getränk neue Konsumenten.

JIM BEAM NACHFAHRE LEITET FAMILIENUNTERNEHMEN

Fred Noe freut sich bei seinem Besuch in Wien über den großen Erfolg von Jim Beam in Österreich und betont: „Österreich ist weltweit für seine herausragende Kultur bekannt. Es ist mir eine große Ehre hierzulande auch einen Teil zur Whiskey-Kultur beizutragen und diese noch weiter zu verankern.“

Fred Noe ist Markenbotschafter in siebter Generation und Urenkel des legendären Jim Beam. Seit 2007 führt er die Geschicke der Beam Destillerie in Kentucky, USA, und nimmt eine zentrale Rolle bei der Entwicklung von Produktinnovationen ein. Er ist nicht nur Sprecher der Jim Beam Distillery, sondern auch als Botschafter für die gesamte Bourbon-Branche im Einsatz. Mittlerweile ist auch sein Sohn Frederick Booker Noe IV, Ur-Urenkel von Jim Beam, im Familienunternehmen beschäftigt.

KONSUMENTENORIENTIERTES MARKETING IM FOKUS

Neben Produktinnovationen liegt für Beam Österreich auch der Fokus auf verstärkte Marketingaktivitäten. Erstmals wird in Österreich eine TV-Kampagne zu sehen sein, der Spot wird ab März im österreichischen Fernsehen ausgestrahlt. Tasting-Events für Konsumenten und weitere Above- und Below the line-Aktivitäten werden 2013 folgen.

*Quelle: Nielsen, Warengruppe Whiskey, Absatz konv. für Total 2012, LEH exkl. Hofer/Lidl